Miriza

 

 

 

 

Hallo,

Ich bin die Miriza. Eigentlich weiss ich gar nicht so recht was ich von mir erzählen soll, denn ich spiele viel lieber als Geschichten erzählen....

Geboren, so wurde mir erzählt, wurde ich irgendwann im August 2007 auf einem Bauernhof. Meine 5 Geschwister und ich erlebten ganz viele tolle Sachen und langweilig wurde uns bestimmt nie... Eines Tages, ich war so ca. 5 Wochen alt, kam meine Mama einfach nicht mehr nach Hause! Alles rufen und suchen half nichts. Der Bauer von diesem Hof wollte uns nun auch nicht mehr und wir sollten getötet werden... :-(  (Was haben wir bloss böses getan?? )

Wir hatten alle grosse Angst! Doch wenige Tage später die Rettung.... Frau Kaufmann von der Katzenstube hat von uns gehört und innerhalb weniger Stunden war sie bei uns und packte uns alle ein....

Eine Sorglose Zeit begann...... Spielen, Spielen und schlafen den ganzen Tag lang.... viele neue Freunde waren da und so war der Tag von Früh bis Spät ausgefüllt...

Ich kann mich noch genau erinnern... an einem Freitagnachmittag besuchte uns eine Frau die ich noch nie gesehen habe. Sie erzählte so was von: "ich han das Büsi gseh und weiss eifach das sie zu mir muen cho... ) ????? Ich weg von hier!!?? Nein, erst mal verstecken und dann kann sie sehen das es hier noch viele andere hat, viel die anhänglicheren wie ich es bin und dies wollen ja alle Leute. (Aus diesem Grund bin ich ja auch noch hier). Sie verschwand wieder.... Doch genau eine Woche später, am 21 Dezember 2007 war sie schon wieder da und ich wurde in eine graue Kiste gesperrt... Mein Herz klopfte wie noch nie, so alleine in diesem Korb!! 

Nach für mich endloser Autofahrt (15min) wurde ich aus dieser Kiste geholt und diese fremde Frau sagte mir dann : Hier ist dein neues Zuhause.....

Tja, hier bin ich also! Zur Zeit versuche ich noch immer Freundschaft mit den 2 Katzenfrauen zu schliessen, sie sind noch skeptisch, aber irgendwann werden sie sehen, dass ich doch ganz lieb bin! Der grosse, Lucky heisst, den finde ich Cool!!!!! Er akzeptiert mich, wird aber manchmal sauer wenn ich ihm die ganze Zeit nachlaufe und immer spielen will. Meine neue Mama hat mir erzählt das Lucky ganz schlimm krank ist, doch er sieht das nicht so und nervt sich manchmal ganz schön über die so fürsorgliche Mama. Ich hoffe jetzt einfach das der Lucky recht hat, denn es wäre toll, im Frühling mit ihm zusammen den grossen Garten zu erkunden....

Bis dahin aber werde ich noch einige Zeit drinnen bleiben und alles auf den Kopf stellen.... :-)))

 

 

   s' erst mal Wiehnachte......

 

 

    so lässig das Bäumli.....

   und die Chugle erst.. :-))